Aktuelles



Wichtige Information für unsere Mieter

Hier finden Sie alle aktuellen Informationen rund um den Anspruch auf Wohngeld: www.wohngeld.org
Außerdem haben wir ihnen noch weitere individuelle Informationen bereitgestellt, herunterladbar « hier als pdf-Datei»

Die letzte Glocke kehrt heim

Die Glocke trägt deutlich sichtbar die Inschrift Hilperhausen - eine alte Schreibweise für Hildburghausen. Vor zwei Jahren wurde durch die Stadt Hildburghausen zusammen mit der Heimatzeitung „Freies Wort“ ein Spendenaufruf gestartet hat, um die letzte bekannte, von einem Hildburghäuser Glockengießer und in Hildburghausen gegossene Glocke nach Hause holen zu können.

Bereits vor mehr als zwanzig Jahren ist das Kleinod im Albingshäuser Gemeindehaus identifiziert worden. Der inzwischen verstorbene Glockenforscher Werner Scholz aus Wasungen war bei Recherchearbeiten auf sie aufmerksam geworden.

Die Glocke wurde nachweislich 1565 vom Hildburghäuser Glockengießer Christoph Heyder gegossen. Dieser war wahrscheinlich der Sohn von Paul Heyder, der den gleichen Beruf ausübte und 1514 auch eine Glocke für das Rathaus in Hildburghausen angefertigt hatte. Sie ist jedoch leider den Glockeneinschmelzungen im Zweiten Weltkrieg zum Opfer gefallen. Es handelt sich möglicherweise nicht nur um die letzte verbliebene Glocke aus Hildburghausen, sondern aus ganz Südthüringen.

Zuerst mussten die Albingshäuser davon überzeugt werden, sich von der historischen Glocke zu trennen. Dies gelang durch die Zusage, eine läutfähige Glocke als Ersatz zu finanzieren. Die alte Glocke ist eine „Schlagglocke“, d.h. sie wird von außen mit einem Hammer angeschlagen. Durch die unsachgemäße Verwendung als Läutglocke wurde die Glocke so erheblich beschädigt, dass sie derzeit nicht mehr erklingen kann. Somit entsteht aus der Spendenaktion eine Situation, an der alle Beteiligten gewinnen: aus dem Dorfgemeindehaus in Albingshausen wird zukünftig wieder eine Glocke erklingen und die historische Glocke kehrt an den Ort ihrer Entstehung nach Hildburghausen zurück. Hier soll sie für die Hildburghäuser und deren Gäste erlebbar gemacht werden.

Nach großen Anstrengungen und einem beachtlichen Teil an eingegangenen Spenden wurde es jedoch in letzter Zeit ruhig um die Glocke. Aus diesem Grund hat sich die Wohnungsgesellschaft entschlossen, durch das Auffüllen des Spendenkontos mit den fehlenden Mitteln wieder Schwung in das Projekt zu bringen. So ist es der Stadtverwaltung gelungen, die Finanzierung vollständig zu sichern. Die Glocke wird in Hildburghausen bereits sehnsüchtig erwartet.

11.08.2021: Mietermagazin 01-2021 jetzt online verfügbar

Unser beliebtes Mietermagazin mit Beiträgen unter anderem zu den Themen

- AKTUELLES: 30 Jahre Wohnungsgesellschaft
- NEU: Rätselspaß für Kinder
- KALORIMETA INFORMIERT: Geschichte des Rauchwarnmelders

ist kürzlich erschienen. Neben diesen Themen erfahren sie aber auch viele weitere Informationen rund um das Wohnen bei uns. Verteilt wird unser Mietermagazin wie immer kostenlos an unsere Mieter und steht « hier als pdf-Datei» für alle die sich ebenfalls dafür interessieren

18.12.2020: Mietermagazin 02-2020 jetzt online verfügbar

Unser beliebtes Mietermagazin mit Beiträgen unter anderem zu den Themen

- AKTUELLES: laufende Baumaßnahmen
- INTERN: geplante Baumaßnahmen 2021
- KALORIMETA INFORMIERT: richtig heizen und lüften im Winter

ist kürzlich erschienen. Neben diesen Themen erfahren sie aber auch viele weitere Informationen rund um das Wohnen bei uns. Verteilt wird unser Mietermagazin wie immer kostenlos an unsere Mieter und steht « hier als pdf-Datei» für alle die sich ebenfalls dafür interessieren

18.02.2020: „Boutique Regina“ wieder da !

Am 11.02.2020 öffnete die allseits bekannte „Boutique Regina“ am Marktplatz von Hildburghausen erneut ihre Pforten. Entgegen der derzeitigen Tendenz der Schließung von Geschäften am Markt und in dessen Umgebung fand sich mit Frau Carla Hennlein eine Unternehmerin, welche das Wagnis einging. Frau Hennlein setzt auf die Weiterführung der bisherigen Geschäftsidee ihrer Vorgängerin. Sie führt ein Modegeschäft für Damen – und Herrenbekleidung. Ihre Ware besteht vor allem aus Textilien von Markenherstellern, welche den derzeitigen modischen Trends entsprechen. Der Eröffnung war eine mehrwöchige Instandsetzung und Sanierung der Gewerberäume vorausgegangen. Durch die Wohnungsgesellschaft Hildburghausen mbH wurde eine Gesamtinvestition i.H.v. ca. 25.000,00 € aufgebracht, um die Mieträume in einen zeitgemäßen Zustand zu versetzen. Parallel hierzu fanden zwischen Frau Hennlein und ihrer Vermieterin Vertragsverhandlungen statt, die u.a. einen fairen und beiderseitig ausgewogenen Mietpreis zum Gegenstand hatten. Damit dürfte der Nachweis erbracht sein, dass bei einem gemeinsamen und verantwortungsbewussten Handeln der Beteiligten der aktuelle Negativtrend am Markt und Umgebung aufgehalten werden kann. Dies ist aber nur der Fall, wenn die bereits genannten Komponenten , eine Investitionsbereitschaft der betroffenen Grundstückseigentümer und die Unterstützung der kommunalen Entscheidungsträger vorhanden sind.

Der Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Hildburghausen mbH, Uwe Müller, und der 3. Vorsitzende des Hildburghäuser Werberings e.V., Jens Müller, gratulierten Frau Hennlein mit einem Blumenstrauß. Sie wünschten Ihr eine zahlreiche Kundschaft und geschäftlichen Erfolg für die Zukunft. Weiterhin brachten sie zum Ausdruck, dass mit der Wiedereröffnung der Boutique eine Aufwertung der Hildburghäuser Innenstadt verbunden ist und dass damit ein Anreiz für weitere Geschäftseröffnungen gegeben sein möge.

Liebe Mieter und Leser seien Sie einfach neugierig und besuchen Sie das Geschäft „Boutique Regina“ .

23.12.2019: Mietermagazin 02-2019 jetzt online verfügbar

Unser beliebtes Mietermagazin mit Beiträgen unter anderem zu den Themen
- Baufortschritte im Jahr 2019
- Jahresabschluss zum 31.12.2018
- Prädikat Notenbankfähigkeit
- Vodafone - Was bringt die Zukunft der Digitalisierung
ist kürzlich erschienen. Neben diesen Themen erfahren sie aber auch viele weitere Informationen rund um das Wohnen bei uns. Verteilt wird unser Mietermagazin wie immer kostenlos an unsere Mieter und steht « hier » (pdf, 2MB) für alle die sich ebenfalls dafür interessieren

17.10.2019: neuer Aufsichtsrat 2019 ist komplett

Zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Wohnungsgesellschaft Hildburghausen mbH wurde Herr Ralf Bumann und zum Stellvertreter des Aufsichtsratsvorsitzenden Herr Karl-Heinz Vonderlind gewählt. Die weiteren Aufsichtsratsmitglieder sind: Frau Ines Schwamm, Herr Patrick Hammerschmidt und Herr Burkhart Knittel.
Mehr dazu hier